Farbe rot

Aussage zu dem Thema Farbe „rot“:

Ich habe mich in den vergangenen Monaten immer wieder mit dem Thema Kopf und Portrait auseinandergesetzt und diesmal dieses Thema mit der Vorgabe „Rot“ in Ver-bindung bringen wollen. Bei der Entstehung meiner Bilder hat die Farbe die primäre Rolle gespielt. Dabei wirkt rot auf mich stark anregend, ja manchmal sogar aufregend, aufwühlend und Spannung erzeugend und es stellt sich auch schnell eine Assoziation zu Blut, Fleisch und Verwundung her. Das querformatige Bild soll dies zeigen, nämlich einen tibetischen Straßenverkaufsstand an dem geschlachtete Tiere und Fleisch verkauft werden (dieses Bild stammt natürlich nicht aus der Köpfeserie), den ich vor einigen Jahren auf einer Reise dorthin gesehen und fotografiert habe.

Bei den Bildern mit den Köpfen entstehen diese Formen oft zufällig, machmal aber auch gesteuert und so entwickelt sich aus dem Spiel mit der Farbe eine selbständige Form, mehr oder weniger stark hervortretend. Bei den freieren Arbeiten will ich dem Betrachter die eigene Phantasie nicht ganz nehmen, sich seine eigenen Gedanken zum Bild zu machen oder auch seine eigenen Formen herauszusuchen.

Dieser Beitrag wurde unter Aussagen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.